Entdeckernachmittag

Jeden Donnerstag-Nachmittag findet der „Entdeckernachmittag im Wald“ statt. Dieses Angebot richtet sich speziell an die 3-5 jährigen Kinder.IMG_8590

Um am Entdeckernachmittag teilnehmen zu können, haben die Eltern die Möglichkeit ihr Kind in eine Liste einzutragen, die an der jeweiligen Gruppe aushängt. Begleitet wird der Entdeckernachmittag von Anja Frütel und Annette Friedrichs. Die Kleidung der Kinder sollte dem Wetter und den Temperaturen angepasst sein und auch festes Schuhwerk ist sehr wichtig.

Um 14:00 Uhr werden die Kinder von den Erzieherinnen entweder aus den Spielgruppen geholt, oder von ihren Eltern wieder in die Einrichtung gebracht und treffen sich in der Wolkengruppe.

Von dort aus geht es dann gemeinsam in den Wald. Meist wird auf dem Weg dorthin schon allerhand entdeckt.

Besucht wird i.d.R. das Waldstück „Am dicken Stein“. Die Kinder brauchen keine eigenen Rucksäcke oder Taschen mitzubringen und haben somit ihre Hände frei um die Welt um sie herum zu entdecken und begreifen zu können. Für einen kleinen Imbiss und Getränke sorgen die Erzieherinnen, außerdem gehören Wechselkleidung und Erstehilfeset zu unserer ständigen „Ausrüstung“.

Um 16:45 Uhr endet unser Entdecker-Nachmittag und die Kinder werden von ihren Eltern, an unserem Treffpunkt an der Volksbankarena (Raiffeisenweg), abgeholt. In „unserem“ Wald haben wir mehrere Orte, die wir immer wieder aufsuchen, wie den „Buchenwald“, die Felder,  so ist z.B. in den letzten Monaten ein Waldsofa unter einer großen Buche entstanden und die Kinder lernen „ihr“ Waldstück nach und nach immer besser kennen.

Je nach Jahreszeit verändert sich der Wald und die Kinder lernen die natürlichen Abläufe und jahreszeitliche Besonderheiten kennen. Der Wald bietet vielfältige und ganzheitliche Erfahrungsmöglichkeiten für die Kinder:

Riechen:

Der Duft von Blüten, nasser Waldboden, frisches Heu…

Fühlen:

Weiches Moos, trockene Blätter, krabbelnde Käfer, matschen, Sandboden, Wärme und Kälte, Regen…

 Hören:

Raschelndes Laub, zwitschernde Vögel, Tierstimmen, Ruhe erfahren…

Sehen:

Die Farben der Blätter, bunte Blumen, kleinste Tiere entdecken, Tierspuren…

Bewegung:

Über Äste steigen, auf Baumstämmen balancieren, unebener Boden…

 Sprache:

Erweiterung des Wortschatzes  -> Kennenlernen spezifischer Tier-& /Pflanzennamen…