Räumlichkeiten

Die Raumgestaltung ist differenziert, um sowohl jüngeren als auch älteren Kindern altersentsprechende Spielräume zu bieten als auch den unterschiedlichen Bedürfnissen der Kinder nach Bewegung, Ruhe und Rückzug, Kreativität, Spontanität, Einzel- oder Gruppenspiel, Rollenspiel, Experimentieren und Forschen, etc. gerecht zu werden.

Um dem großen Bewegungsbedürfnis und dem Spiel gerecht zu werden, reduzieren wir bewusst das Mobiliar (Tische und Stühle) und wählen statt dessen viele freie Fläche z.B. durch Teppiche. Die Räume bieten keine Reizüberflutung, sondern werden je nach Themen, Interessen und Entwicklungsschritten der Kinder gestaltet. Benötigte Materialien sind für alle Kinder frei zugänglich, spezielle Materialien für ältere Kinder sind entsprechend sicher gelagert.

Die Signale, die der Raum aussendet und von Augen, Ohren, Nase, Haut und Händen empfangen werden, können anregen oder langweilen, beruhigen oder aufregen zum Handeln auffordern oder lähmen vereinzeln oder zusammenführen, Orientierung anbieten oder vermissen
(Quelle unbekannt)

Kinder erobern sich die Welt durch tätiges Spielen. Sie sind neugierige, aktive Menschen, die vieles selbst ausprobieren möchten.

Unsere differenzierte Raumgestaltung, bietet sowohl jüngeren als auch älteren Kindern altersentsprechende Spielräume an, hierbei werden auch die unterschiedlichsten Bedürfnissen, z.B. nach Bewegung, Ruhe, Geborgenheit, Kreativität, Rollenspiel,… berücksichtigt.

Gruppenräume:

Die vier Gruppenräume in unserer Einrichtung sind nach den Bedürfnissen der Kinder orientiert und somit individuell gestaltet.

Sie sind übersichtlich eingerichtet und bieten den Kindern eine Atmosphäre des Vertrauens und der Geborgenheit. Veränderungen in der Gruppe, werden gemeinsam mit den Kindern besprochen, z.B. kann sich aus den Interessen/Bedürfnissen der Kinder ein neuer Spielimpuls entwickeln, der dann durch eine Raumveränderung intensiviert wird.

Sternschnuppengruppe (Ü3 Gruppe)

????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????????

Wolkengruppe (Ü3 Gruppe)

IMG_9446 IMG_9489 IMG_9490 IMG_9491

Sonnengruppe (U3 Gruppe)

IMG_6964 IMG_8407 IMG_9202 IMG_9208

Regenbogengruppe (U3 Gruppe)

IMG_9515 IMG_9478 IMG_9477 IMG_9431

Schlafräume:

Diese beiden angrenzenden Räume an den U3 Gruppen, bieten zum einen Rückzugsmöglichkeiten zum schlafen und ausruhen, zum anderen das Spiel in ruhiger Atmosphäre. Sie sind Ausgestattet mit Matratzen, Kissen und Decken zum Kuscheln.

IMG_9475

Bewegungsraum:

Dieser Raum gibt den Kindern Möglichkeiten zum Spielen, Toben, Bewegen, sich Erproben und sich mit anderen zu messen. Sie können so soziale Hemmungen und Ängste sowie aufgestaute Aggressionen besser verarbeiten und abbauen. Die Kinder werden selbstsicherer in ihren Bewegungen, lernen sich anzupassen und auf andere Rücksicht zu nehmen. Der Raum ist mit unterschiedlichen Matten, einer Kletterwand, einer Balkenanlage, an der man eine Schaukel, sowie ein Netz befestigen kann ausgerüstet, zudem werden durch wechselnde Materialien, z.B. Rollbretter, Kartons, Bälle,…, neue Anreize geschaffen.

IMG_5116

Laufen, hüpfen, herumtollen-

Momente eines Kinderalltags, die Bewegungs- und Lebenslust.
Von Müh und Last noch keine Spur.
Das Einfache ist noch Aufregend und beglückend.
Es ist schön, schnell zu laufen, hoch zu springen,
mit anderen im Kreis herum zu wirbeln;
zu jauchzen, zu jubeln und zu lachen,
im Augenblick aufzugehen und zu genießen.
(Horst Ehni)

Atelier:

Raum für kreatives Tun: Das Atelier bietet den Kindern die Möglichkeit, in unterschiedlichen Bereichen kreativ tätig zu werden.

Zum selbsttätigen und schablonenfreien Gestalten stehen vielfältige Materialien zur freien Verfügung, z.B. Arbeiten mit Ton und Lehm, Malen mit Fingerfarbe/ Wasserfarbe, Kleister, Wasser, Sand, selbständiges Schminken, usw. Das Atelier wird gruppenübergreifend von allen Altersgruppen genutzt. An einzelnen Tagen, werden die Kinder in Kleingruppen von einer Erzieherin begleitet und ggf. angeleitet, hier ist auch kreatives Schaffen nach eigenen Vorstellungen der Kinder möglich.

SAM_0863

Bau-Raum:

In diesem Raum haben die Kinder die Möglichkeit auf einer geräumigen Fläche ausdauernd und phantasievoll zu bauen und zu konstruieren. Hierzu stehen den Kindern unterschiedlichste GMGM- Materialien zur Verfügung (Große Mengen/Gleiches Material), z.B. Eisbecher, Würfelbauklötze. Dieser Raum grenzt direkt an einen Gruppenraum, so dass die Kinder die ihn besuchen möchten ihn nicht vom Flur aus erreichen können.

Herbst 2013 077

 

Rollenspiel-Raum:

Die Kinder können sich in unterschiedlichen Rollenspielen mit ihren Gefühlen, Erlebten und bisher gesammelten Erfahrungen auseinandersetzen. Darüber hinaus können die Kinder ihre Freude am Verkleiden ausleben. Außerdem haben sie hier die Möglichkeiten, den Raum ganz nach ihren individuellen Bedürfnissen zu verändern, z.B. mit den beweglichen Bauhockern.

IMG_6971

Sanitärbereich:

Es gibt zwei Wickelbereiche in unmittelbarer Nähe der U3 Gruppen mit jeweils einem Waschbecken und einer Duschwanne, sowie ein kleines WC zur unterstützen der Selbständigkeit. Zudem gibt es noch einen größeren Waschraum mit mehreren Toiletten und Waschbecken für die älteren Kinder aus den U3 Gruppen. Hier befinden sich auch die „Erste- Hilfe- Materialien“.Des Weiteren gibt es zwei angrenzende Waschräume an den Ü3 Gruppen, ausgestattet mit Toiletten und Waschbecken. Für das Personal, sowie für die Eltern/ Besucher der Einrichtung, gibt es einen kleinen Sanitärbereich, indem sich auch eine Dusche befindet.

IMG_9909 IMG_9911 ??????????????????????????????? SAM_0867 IMG_9906 IMG_9907

Küche:

Unsere Küche ist ein alltäglicher Raum, der zu jeder Zeit genutzt werden kann.

Hier wird morgens das Frühstücksbuffet von einer Fachkraft zubereitet und begleitet. Die Kinder haben die Möglichkeit zwischen 8.00 Uhr und 10.00 zu frühstücken.

Das Mittagessen wird von unserer Hauswirtschaftskraft (Ökotrophologin) täglich aus Apetito-Komponenten und weiteren frischen Zutaten in unserer Küche zubereitet. Pro Woche bieten wir 2 mal ein Fleischgericht, 1mal einen Eintopf,  1 mal Fisch und 1mal vegetarisches Essen an. Dazu gibt es jeden Tag einen Nachtisch( Vanillepudding,Milchreis…) Die Mahlzeiten werden immer an unterschiedlichen Tagen in der Woche serviert.

Nachmittags bieten wir den Kindern noch einmal einen Snack (Obst, Zwieback,Knäckebrot ü.ä) an.

Außerdem wird die Küche von Kleingruppen genutzt um z.B. Kuchen zu backen, Apfelmuss herzustellen oder Marmelade einzukochen.

Einmal im Monat besuchen uns am Nachmittag die Vorlesepaten. An diesem Nachmittag werden in der Küche von einer Mutter Waffeln gebacken, sodass die Kinder, nach dem sie in der Bibliothek eine Geschichte gehört haben, dort im Café beim gemütlichen zusammen sitzen eine Waffel genießen können.

IMG_9914 IMG_9916

Weitere Information zu unserer Ernährung finden sie hier.

 

Flur:

Der großräumige, langestreckte Flurbereich ist das „Herz“ des Hauses. Hier begegnen und bewegen sich große und kleine Leute, Kinder Erzieherinnen, Eltern und Besucher, auf dem Weg zu den einzelnen Räumen oder nutzen die großzügige Fläche des Flurs zur Kommunikation, Absprachen und gemeinsamem Erleben. Direkt am Eingangsbereich befindet sich die große Info-Wand an der alle aktuellen und wissenswerteren Neuigkeiten zusammengetragen werden. (Förderverein, Elternbeirat, Angebote des FZ)

Im Elterncafe haben alle die gerne möchten, die Möglichkeit sich in gemütlicher Atmosphäre mit einer Tasse Kaffee/ Wasser/Kakao auszutauschen und zu Verweilen.

Zudem befindet sich im Flur noch eine bewegliche Baustelle für die Kinder mit großen Brettern und Bauklötzen.

IMG_9440

 

Bibliothek:

Unsere Bibliothek bietet allen Kindern, Eltern und Erzieherinnen einen umfangreichen Fundus an Büchern an. (Bilderbücher, Sachbücher und Fachbücher). An einzelnen Tagen, besuchen uns unsere Vorlesepaten (Senioren), die für die Kinder Geschichten in diesem Raum vorlesen. Außerdem finden in unserer Bibliothek Entwicklungsgespräche statt.

IMG_6991